Startseite tirol kliniken Medizinische Universität Innsbruck

Aktuelles

 

 


 

32. INNSBRUCKER FORTBILDUNG FÜR
AUGENHEILKUNDE (IFA)

„Netzhaut“
29. Oktober 2022
CCB – Centrum für Chemie und Biomedizin
Innrain 88, 6020 Innsbruck

 

IFA-Anmeldungen an:
edith.riml@tirol-kliniken.at

 

 

 

HIER finden Sie das IFA Programm 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Science2Business Award 2019

Assoz.Prof. Priv.-Doz. Dr. Bernhard Steger von der Medizinischen Universität Innsbruck erhielt den Innovationpreis

„science2business Award 2019“ für die Entwicklung seiner „Cornea Dome Lens“, die das

Bildgebungsverfahren in der Augenheilkunde revolutionieren soll.

 

 

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Wissenschaftliche Auszeichnungen

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der österreichischen Gesellschaft für Ophthalmologie (ÖOG) in Villach die wissenschaflichen Arbeiten von vier Mitarbeitern der Univ.-Klinik für Augenheilkunde und Optometrie der Medizinischen Universität Innsbruck mit Forschungspreisen der ÖOG ausgezeichnet wurden:

 

OÄ Dr. med. Gertrud Haas:

"Immunhistochemischer Nachweis einer BAP1 Mutation und Korrelation mit Monosomie 3 bei uvealen Melanomen an der Universitätsaugenklinik Innsbruck"

 

Dr. med. Christoph Palme:

"In-vivo Konfokalmikroskopie basierte Charakterisierung unterschiedlicher klinischer Verlaufsformen der Akanthamöben Keratitis"

 

Dr. med. Teresa Rauchegger:

"Augendruckverlauf nach XEN Gel Stent Implantation"

 

Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Bernhard Steger, FEBO:

"En-face Charakterisierung des humanen limbalen Lymphgefäßsystems"

 

Wir freuen uns über diese Bestätigung der hohen Qualität von klinischer und Grundlagenforschung an unserer Abteilung!

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________

 

 

Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie