Startseite tirol kliniken Medizinische Universität Innsbruck

Neuroophthalmologie Sprechstunde

Ärzte: OÄ Luisa Vélez Escolà

 

Ambulanzzeiten:

–Donnerstag 08:00 – 12:00

 

Terminvereinbarung: + 43 512 504 23741, Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr

      Nach Zuweisung durch Augenfacharzt

 

Aufgabengebiet:

     

  • Degenerative, toxische, entzündliche, erbliche, durchblutungsbedingte, paraneoplastische Erkrankungen der Sehnerven und der Sehbahn
  • Bestimmte Formen der posterioren Uveitis
  • Tumoren der Sehnerv und der weitere Sehbahn
  • Neuroophthalmologisch relevante hereditäre Erkrankungen
  • Neuroophthalmologisch relevante Hirntumoren
  • Pupillendiagnostik
  • Unklare Sehstörungen
  • Funktionelle Sehstörungen
  • Passagere Sehstörungen
  • Angeborene und erworbene Farbsinnstörungen
  • Medikamente und Intoxikationen

 

Diagnostik:

  • Komplette ophthalmologische Untersuchung inkl.Pupillomotorik und Farbensehen
  • Perimetrie (statisch und dynamisch)
  • Visuell evozierte Potentiale (VEP), Ganzfeld- und multifokales Elektroretinogramm (GF-ERG/mf-ERG)
  • Fluoreszenz-/Indocyaningrün-Angiographie (SLO)
  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Digitaler Fundusphotographie (Optomap, Funduskamera)
  • Autofluoreszenz-Fundusbild
  • Augensonographie
  • Orthoptischer Status
  • Laboruntersuchungen
  • Erweiterte Diagnostik in Kooperation mit verschiedenen Abteilungen (Neurologie, Neurochirurgie, Innere Medizin, Rheumatologie, Hämatologie)
  • Erweiterte Bildgebung in Kooperation mit der Radiologie
  • In Kooperation mit der Sektion für Klinische Genetik der Medizinischen Universität Innsbruck und das Zentrum für Mitochondriale Stoffwechseldiagnostik Salzburg kann eine molekulargenetische Untersuchung durchgeführt werden.

 

Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie