Startseite tirol kliniken Medizinische Universität Innsbruck

Notfallsprechstunde

Ärzte: Diensthabender OA + AssistentIn

Ambulanzzeiten: Mo-Fr: 08-16 Uhr in der Augenambulanz, 16-08 Uhr sowie Wochenende/Feiertage im Medizinzentrum Anichstrasse (MZA), Terminvereinbarung: keine

Aufgabengebiet:


Nur augenärztliche Notfälle werden angenommen. (Als Notfall gilt jede akut oder ggf. subakut auftretende Symptomatik, (siehe dort*), welche die Sehfunktion bzw. das Auge und seine Adnexa betrifft). Nicht Notfälle werden direkt zum niedergelassenen Facharzt oder  zu den Speziallambulanzen weitergeleitet.

Diagnostik:

 

Komplette klinische ophthalmologische Untersuchung (Visus, Pupillomotorik, Sehschulstatus, vordere Augenabschnitte, Fundus, Intraokulardruck) und, nach Bedarf, Gesichtsfeld, optische Cohärenztomographie (OCT), bildgebende Verfahren (Röntgen, CT, MRT) u.a. 


Behandlung:

 

jede konservative und operative Behandlung, um den Patienten von seiner akuten Symtomatik zu befreien und das Auge und die Sehfunktion von akut auftretenden Gefahren möglichst zu schützen

 

Augennotfälle:

 

  • offene und stumpfe Verletzungen des Augapfels / Lider
  • Verätzungen / Verblitzung
  • akute Sehverschlechterung
  • akute Augen-, Lid- und Orbitaschmerzen
  • akute Lidschwellung
  • akut auftretende Augenentzündungen, rotes Auge
  • Symptome: „Blitze, schwarze Punkte, Vorhang, Mauer“
  • plötzliches doppeltsehen
Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie