Startseite tirol kliniken Medizinische Universität Innsbruck

Spechstunde für erbliche Netzhaut- / Optikuserkrankungen, Elektrophysiologie und Pathophysiologie des Sehens

 

Ärzte: –MD PhD Georgios Blatsios

 

Ambulanzzeiten:
–Donnerstag 08:00 – 16:00
 
Terminvereinbarung: + 43 512 504 81986, Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr
      Nach Zuweisung durch Augenfacharzt
 
Aufgabengebiet:
      - Netzhautdystrophien (Makula und Peripherie)
      - hereditäre Vitreoretinopathien
      - Intoxikationen
      - Degenerative, erbliche, toxische Sehnerverkrankungen
      - unklare Sehstörung
      - nicht organische Sehstörung
 
Diagnostik:
– Komplette ophthalmologische Untersuchung inkl. Farbensehen
– Perimetrie (statisch und dynamisch)
– Ganzfeld- und multifokales Elektroretinogramm (GF-ERG/mf-ERG), Elektrookulogramm (EOG), visuell evozierte Potentiale (VEP)
– Fluoreszenz-/Indocyaningrün-Angiographie (SLO)
– optische Kohärenztomographie (OCT)
– in Kooperation mit der Sektion für Klinische Genetik der Medizinischen Universität Innsbruck kann eine molekulargenetische Untersuchung durchgeführt werden.

 

 

Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie